Zweite Mannschaft gewinnt Ringer-Krimi in Aichhalden / Schüler-Team doppelt erfolgreich / SVD II kämpft am 03.10.2015 in Dürbheim

Rückblick vergangenes Kampfwochenende
Mit zwei tollen Auswärtssiegen kehrte die SVD-Schülermannschaft vom Dreierkampftag in Vöhrenbach zurück. Gegen die Gastgeber vom KSV Vöhrenbach gewann sie mit 8:24. Mit dem gleichen Ergebnis konnten sie auch gegen den AV Hornberg gewinnen und holten sich somit viel Selbstvertrauen für die nächsten Kämpfe. Für den SVD waren am Samstag folgende Ringer im Einsatz: Lars Mattes (25 kg), Yusuf Yelken (28 kg), Andreas Zepf (31 kg), Marian Steinhart (34 kg), Niklas Zepf (40 kg), Jerome Kommer (48 kg), Felix Hezel (48 kg) und Jann Kuolt (58 kg). Einen packenden Ringkampf mit einem knappen 16:17 Auswärtssieg des SVD II sahen 75 Zuschauer am Samstag in Aichhalden. Ein toller Bezirksklassenkampf, der erst im letzten Einzelkampf entschieden wurde. Der SVD konnte in der ersten Hälfte mit Tobias Kaip (61 kg), Michael Dreher (98 kg G) und Sebastian Zepf (86 kg F) voll punkten. Die Schwarzwälder wiederum konterten mit voller Punktzahl in den Klassen 57 kg, 130 kg sowie zwei Mal in der 66 kg-Klasse und gingen somit mit 16:12 in Führung. Unter Anbetracht des Gewinnenmüssens rang Andi Wenzler gegen Robin Trost taktisch clever und holte sich einen verdienten 13:14 Punktsieg. Andreas Dreher ging im letzten Kampf von Beginn an mutig vorwärts und rettete mit seinem 2:18 Überlegenheitssieg gegen Julian Müller den Gesamtsieg für unsere Zweite. Gefeiert wurden diese zwei Punkte im Anschluss auf dem Oktoberfest in der Aichhaldener Halle, wo auch später die erste Mannschaft dazu stieß. Diese kehrte vom Gastspiel in Weilimdorf zurück, leider wieder ohne Punkte. Die 9:23 Niederlage beim aktuellen Tabellenführer täuscht über den wahren Kampfverlauf zwar etwas hinweg, doch zeigt sich in dieser Liga eindeutig, dass ein nicht vollständig besetztes Team konsequent ausgepunktet wird. Es gab einige eng umkämpfte Duelle, doch am Ende hatten meistens die erfahrenen Athleten der Weilimdorfer den besseren Ausgang für sich. Dennoch ist der SVD gut in dieser Liga angekommen und das junge Team meistert diese sportliche Herausforderung derzeit mehr als hervorragend. Jungs, Kopf nicht hängen lassen, es kommen auch wieder bessere Zeiten!!!

 

Vorschau kommendes Wochenende: Doppelwochenende für zweite Mannschaft

Heim- und Auswärtskämpfe stehen auf der Agenda. Der Überblick im Detail:

Samstag, 03.10.2015
StTV Singen II – SVD Schüler (Kampfbeginn 14.15 Uhr, Waldeckturnhalle Singen)

SVD II – KSV Taisersdorf III (Kampfbeginn 20.00 Uhr, Turnhalle Dürbheim)
Zu diesem Heimkampf sind alle SVD-Ringerfans herzlich eingeladen.

 

Sonntag, 04.10.2015

KSV Gottmadingen II – SVD II (Kampfbeginn 12.00 Uhr, Hebelhalle Gottmadingen)

Schüler: Auswärts in Singen
Nach den zwei Siegen am letzten Wochenende geht die Reise nun zur zweiten Mannschaft des StTV Singen. Am kommenden Samstag (Tag der Deutschen Einheit) wird das Duell um 14.15 Uhr in Singen angepfiffen und die Ringer hoffen natürlich auf einen weiteren Erfolg. Wir drücken den Schülern auf jeden Fall ganz fest die Daumen!

 

2. Mannschaft: Zwei Kämpfe am Wochenende
Ein Doppel-Wochenende steht für die Zweite an. Am Samstag, 03.10.2015 steigt um 20.00 Uhr zunächst ein Heimkampf gegen den KSV Taisersdorf III. Zwar konnten die Taisersdorfer bis dato noch keinen Sieg erringen, doch dürfen die Linzgauer keinesfalls unterschätzt werden. Es ist mit einem ganz knappen Kampf zu rechnen und es werden sicherlich spannende Ringkämpfe geboten. Am Sonntag, 04.10.2015 folgt ein Auswärtskampf beim starken Aufsteiger vom KSV Gottmadingen II. Die Gottmadinger verfügen über ein ausgeglichen besetztes Team und wollen ihren Heimkampf auf jeden Fall gewinnen. Hier müssen sich unsere Ringer enorm strecken, soll ein zählbares Resultat erkämpft werden.     

1. Mannschaft: Pause und somit kampffrei
Für die Oberliga-Mannschaft folgt nun eine zweiwöchige Pause, ehe es am 17.10.2015 in Unterelchingen weiter geht.

 

Informationen zum Ringerbus-Einsatz Oberliga

Der nächste Bus fährt zum wichtigen Auswärtskampf am Samstag, 17.10.2015 nach Unterelchingen. Die genauen Zeiten werden noch bekannt gegeben. Hierzu wollen wir schon heute alle Ringerfans aufrufen, unser Team bei diesem richtungsweisenden Kampf anzufeuern. Anmeldungen sind ab sofort bei Hans Wenzler unter der Telefon-Nr. 0 74 24 / 94 59 33 möglich.