Keine Auswärtspunkte für SVD-Ringerteams / Dieses Wochenende wieder Auswärtskämpfe für alle Mannschaften

Rückblick vergangenes Kampfwochenende
Ohne Auswärtspunkte kehrten die SVD-Ringerteams von ihren Begegnungen in auswärtigen Hallen heim. Die Schüler unterlagen mit 12:20 bei der KG Wurmlingen/Tuttlingen II, der
SVD II musste sich 6:27 in Hardt geschlagen geben und zu guter Letzt ließ der SVD I beide Punkte in Baienfurt. Hört sich zunächst deprimierend an, doch trafen die Mannschaften zum Teil auf wirklich starke Gegner und die Saison steckt schließlich noch in der Anfangsphase. Bei den Schülern machte sich die lange Trainingspause nach den Ferien bemerkbar; dies wird in den nächsten Kämpfen sicherlich kein Thema mehr sein. Im Aktivenbereich trafen letzte Woche einige Verletzungen und Krankheiten die Trainerplanungen ins Mark und somit war erst am frühen Samstagmorgen klar, wer letzten Endes am Abend auf der Matte stehen konnte. Diese Tatsache war auch geschuldet, dass die zweite Mannschaft nur mit sechs Ringern antreten konnte. Auf der Matte gelangen somit nur zwei Einzelsiege. Bastian Seeh, der in seinem ersten Kampf für den SVD kampflos siegte und Andreas Dreher, der mit einem tollen 0:17 Überlegenheitssieg imponierte, holten die Dürbheimer Punkte. Beim Top- Team aus Baienfurt gab es für unsere erste Mannschaft ebenfalls nichts zu erben. Zwar konnten vier Einzelbegegnungen gewonnen werden, doch in den sechst restlichen Begegnungen gab man insgesamt zu hohe Wertungen ab. Trotzdem bleibt unter dem Strich die Erkenntnis, dass die Mannschaft mittlerweile gut in der Oberliga angekommen ist. Auch wenn das finale Erfolgserlebnis noch fehlt verkaufte man sich in allen drei bisherigen Kämpfen teuer und zeigte, dass sich die Gegner für einen Sieg über den SVD sehr mühen müssen. Für die SVD-Punkte in Baienfurt sorgten vergangenes Wochenende Andrei Buliga (57 kg – 2 Punkte), Stefan Dobri (66 kg Freistil – 4 Punkte), Pascal Mattes (75 kg greco – 2 Punkte) und Valentin Zepf (86 kg Freistil – 2 Punkte).

 

Vorschau kommendes Wochenende: Alle Teams auswärts

Am kommenden Wochenende müssen alle Mannschaften in fremde Hallen reisen. Der Überblick im Detail:

Samstag, 26.09.2015
KSV Vöhrenbach – SVD Schüler (16.30 Uhr – Sporthalle, Vöhrenbach)

im Anschluss AV Hornberg – SVD Schüler

AB Aichhalden III - SVD II (Kampfbeginn 17.15 Uhr – Josef Merz Halle, Aichhalden)

SG Weilimdorf I - SVD I (Kampfbeginn 19.30 Uhr – Lindenbachhalle, Weilimdorf)

Schüler: Dreierkampftag in Vöhrenbach
Einen Dreierkampftag haben die Schüler im Schwarzwald zu bestreiten. Zunächst treffen sie auf den Gastgeber vom KSV Vöhrenbach und im Anschluss auf die Mannschaft des

AV Hornberg. Wir drücken unseren Jungs ganz fest die Daumen und hoffen auf die ersten zwei Siegpunkte. Ab 16.30 Uhr geht es in der Vöhrenbacher Sporthalle um Punkte.

 

2. Mannschaft: Gegner des AB Aichhalden III
In der Hoffnung, dass sich die personelle Situation bessert steht am Samstag ein weiterer Auswärtskampf in Aichhalden auf dem Programm. Um 17.15 Uhr trifft man auf den

AB Aichhalden III und wird sehen, wie sich dieser Kampf gestaltet. In etwa werden beide Teams gleich stark sein, so dass von einem knappen Kampf ausgegangen werden kann.    

1. Mannschaft: Gegner der SG Weilimdorf I
Auf eine bisher ungeschlagene Mannschaft trifft der SVD I am Samstag. Mit der SG Weilimdorf lieferte man sich früher schon harte Matches, doch dieses Mal scheinen die Vorzeichen von Beginn an klar zu sein. Zumindest auf dem Papier. Die Weilimdorfer konnten bisher ihre zwei Kämpfe deutlich gewinnen und verfügen über enorm starke Ringer in ihren Reihen. Jedoch wird sicherlich erst nach dem Kampf abgerechnet und unsere Ringer werden probieren, so lange es geht Paroli zu bieten. Unsere Ringer können in diesem Kampf nochmals an ihre vollen Grenzen gehen, da danach eine zweiwöchige Pause für die Oberliga-Ringer ansteht. Also, auf geht´s Männer! Sollte jemand die Fahrt nach Weilimdorf privat machen wollen, hier die Adressdaten der Kampfstätte: Lindenbachhalle, Soltitudestraße 243, 70499 Stuttgart-Weilimdorf

 

 

Vorschau auf den Kampftag am 03.10.2015: Heimkampf für zweite Mannschaft
StTV Singen – SVD Schüler (Kampfbeginn 14.15 Uhr in Singen)

SVD II – KSV Taisersdorf III (Kampfbeginn 20.00 Uhr)

 

Vorschau auf den Kampftag am 04.10.2015: SVD II auswärts

KSV Gottmadingen II – SVD II (Kampfbeginn 12.00 Uhr in Gottmadingen)



Informationen zum Ringerbus-Einsatz Oberliga

Der nächste Bus fährt erst wieder zum Auswärtskampf am Samstag, 17.10.2015 nach Unterelchingen. Die genauen Zeiten werden noch bekannt gegeben. Die Fahrt am nächsten Samstag zum Kampf nach Weilimdorf wird ebenfalls privat absolviert.