Teilnehmer des SVD bei DM in Tuttlingen im Einsatz.
Aktivenmannschaft bestreitet Vorbereitungsturnier in Österreich / Bus fährt hierzu

Am vorletzten Wochenende wurden in Tuttlingen die Deutschen Männermeisterschaften 2015 im freien Stil ausgetragen. Ausrichter war der ASV Nendingen, welcher das Turnier in der Tuttlinger Mühlauhalle mustergültig ausrichtete. Am Samstag hatte der Förderkreis Ringen Schwarzwald-Alb-Bodensee wieder die Jugendringer der hiesigen Mitgliedsvereine zu einem Aktionstag eingeladen. Diese Aktionen haben eine mehrjährige Tradition; im Förderkreis sind vom SVD Konstantin Kern (Kassier) und Patrick Kupferschmid (Schriftführer) ehrenamtlich tätig. Dieses Mal stand der Besuch der DM auf dem Programm. Morgens schauten sich die Kinder interessiert die Kämpfe an ehe am Nachmittag der eigentliche Höhepunkt anstand. Ein Training mit dem Bundestrainer der Freistilnationalmannschaft, Sven Thiele, wurde in der Wurmlinger Eltahalle absolviert. Sven Thiele holte sich international bei Europameisterschaften mehrere Medaillen und wurde im Jahre 1995 sogar Vizeweltmeister der Männer im freien Stil. Lediglich bei Olympia war ihm kein Platz auf dem Treppchen vergönnt. Sven Thiele verstand es ausgezeichnet die rund 40 Kinder in seinen Bann zu ziehen und hatte in der rund einstündigen Einheit so manchen Kniff auf Lager, was von den Kindern mit großen Augen angenommen wurde.

Die SVD-Ringer mit Bundestrainer Sven Thiele

Zum Ende des Trainings bedankte sich Frank King (I. Vorstand Förderkreis Ringen) im Namen aller Teilnehmer und überreichte dem Bundestrainer einen Vesperkorb, welcher mit zahlreichen Leckereien aus der Landmetzgerei Dreher bestückt war. Somit bleibt der Risiberg auch kulinarisch bei Sven Thiele in bester Erinnerung.

Ein standesgemäßer Risiberger Vesperkorb für den Bundestrainer

Im Anschluss wurde der zweite Teil der Meisterschaften besucht und die Kinder machten sich ab sofort auf Autogrammjagd bei etlichen Medaillengewinnern aus dem Ringerlager. In der Halle weilten Legenden wie Adolf Seger (Welt- und Europameister sowie Silber- und Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1972 und 1976), Alexander Leipold (Welt- und Europameister sowie Goldmedaillengewinner bei der Olmpiade 2000) sowie Janis Zamduridis (Platz 2 und 3 bei Weltmeisterschaften 1990 und 1995), Frauen-Weltmeisterin Aline Focken usw., welche gerne ihr Autogramm an die Jungs weiter gaben. Am frühen Abend ging die Aktion dann zu Ende und die Kinder hatten einen Heidenspaß bei diesem Event. Aus dem Dürbheimer Ringerlager waren an diesem Tag Marian Steinhart, Niklas Zepf, David Meßmer, Marvin Kauffmann sowie Neuzugang Felix Hezel dabei. Beim Turnier selber war mit Bianca Zepf zudem eine weitere Teilnehmerin des SVD im Einsatz. Sie war die gesamte Meisterschaft als Physiotherapeutin für den Württembergischen Ringerverband am Start und half mit, die Muskeln der Sportler für die Kämpfe immer wieder fit zu machen.

Bianca Zepf bei der DM 2015 in Tuttlingen

Da sie hierbei einen hervorragenden Eindruck hinterließ, wurde sie kurzerhand für die DM im griechisch-römischen Stil vom WRV nominiert. Diese Meisterschaft fand am vergangenen Wochenende in der F.A.N.-Arena in Aschaffenburg statt und Bianca stand wiederum das gesamte Wochenende für den WRV an der Massagebank. Alle Trainer und Sportler waren voll des Lobes über ihren brillianten Einsatz. Hierzu gratulieren wir vom SVD ebenfalls herzlich. Neben ihrer tollen Leistung als Kampfrichterin überzeugt Bianca auch im physiotherapeutischen Bereich und sorgt hier ebenfalls für Furore!

Termininformation: Vorbereitungsturnier am 30. Mai 2015 der Aktiven in Österreich / Mitfahrgelegenheit für Fans vorhanden
Am Samstag, 30. Mai 2015 besuchen unsere aktiven Ringer erstmals ein Mannschaftsturnier in Österreich. Das Turnier dient zur Vorbereitung der kommenden Saison und soll, trotz der frühen Jahreszeit, eine erste kleine Standortbestimmung der Athleten liefern. Das Turnier wird vom KSK Klaus ausgerichtet und neben dem Gastgeber sind Mannschaften vom AC Hörbranz (Österreich), RS Kriessern (Schweiz) sowie dem SVD, der die deutschen Farben vertritt, im Einsatz. Der Turnierplan sieht vor, dass jedes Team gegeneinander ringt, so dass es für jeden Verein drei Kämpfe zu absolvieren gibt. Die Anreise nach Klaus wird mit dem Bus erfolgen, so dass interessierte Fans durchaus diesen Turniertag miterleben können. Die Abfahrt wird auf 8.00 Uhr terminiert, die Rückfahrt steht gegen 23.00 Uhr auf dem Programm. Die Mannschaft würde sich über ein paar Fans sehr freuen. Anmeldungen sind hierzu bei Patrick Kupferschmid (Tel.-Nr. 0 74 61 / 16 35 45) möglich. Es wird sicherlich ein spannendes Turnier mit vielen Eindrücken auch einmal auf Matten außerhalb Deutschlands.

Rückblick: Helferfest auf der Skihütte
Die aktiven Ringer veranstalteten am letzten Samstag ein kleines Fest für alle Helfer, die während der Saison immer zur Stange halten und neben der Matte im Einsatz sind. Bei bestem Wetter wurde auf der Skihütte ein Spanferkel gegrillt und als das Fest gegen 17.00 Uhr begann ließ das Essens- und Getränkeangebot keine Wünsche offen. Alle Teilnehmer verbrachten ein paar gemütliche Stunden und es machte allen Anwesenden wieder viel Spaß. Auch solche Aktionen stärken die Gemeinschaft und müssen unbedingt sein.

Ringer-Helferfest 2015

Rückblick Vatertag
Nach zunächst regnerischem Beginn machten sich die rund 25 wanderlustigen Ringer Richtung Rietheim auf. Dort wurde die Rietheimer Steige erklommen ehe im Gasthaus Krone die erste Rast anstand. Nachdem nun die Sonne hervor blinzelte ging die Reise über die Wallenburg Richtung Ursental und es gab durch den Dürbheimer Skihang nochmals einige Höhenmeter zu machen. Erfrischung war dann auf der Skihütte angesagt, wo sich das Wirteteam wieder ordentlich ins Zeug gelegt hatte. Den Abschluss fand auf dem Risiberg statt und am späten Abend ging wieder ein schöner Vatertag zu Ende.

Termininformation Jugend
In den Pfingstferien findet kein Schülertraining statt. Die Schüler-Trainer wünsche allen Jugendringern ein schönes Pfingstfest und ein paar schöne Ferientage.