Nachwuchsringer holen sich Platz 2 in der Team-Wertung beim Nachwuchsturnier in Tennenbronn / Vier Goldmedaillen gehen nach Dürbheim

Am vergangenen Sonntag fand in Tennenbronn das jährliche Bezirks-Nachwuchsturnier im Freistil statt. Der SVD trat die Reise in den Schwarzwald mit sieben Ringern an, insgesamt gingen fast 90 Athleten auf die Matte. Für die SVD-Ringer entwickelte sich das Turnier zu einer sehr erfolgreichen Veranstaltung, nicht weniger als vier Goldmedaillen konnten an diesem Tag erkämpft werden. Alle Dürbheimer Teilnehmer zeigten prima Leistungen und rangen alle ein richtig tolles Turnier. Unsere beiden jüngsten Starter, Lars Mattes und Maximilian Gimbel, fegten ihre Gegner reihenweise von der Matte und waren in ihren Gewichtsklassen die stärksten Ringer. Goldmedaille und Urkunde war am Ende der verdiente Lohn für die zahlreichen Siege. In der D-Jugend erwies sich Andreas Zepf in der Klasse bis 29 kg als der stärkste Ringer. Er zog ungeschlagen ins Finale ein und konnte dort nach tollen Griffaktionen seinen Gegner vom AV Schwenningen ebenfalls deutlich in Schach halten. In der Klasse bis 30 kg bei der C-Jugend blieb Marian Steinhart an diesem Tag ebenfalls ungeschlagen und stand auf dem Siegerpodest ganz oben. Jannik Zepf zeigte in seinem Kampf gegen Paul Niemann vom AB Aichhalden eine prima kämpferische Leistung. Bis zum Stand von 12:12 war er eigentlich der dominierende Ringer, durch eine kleine Unachtsamkeit verpasste er leider den Sprung auf das Podest. Kopf hoch Jannik, das war ein toller Kampf! In der Klasse bis 38 kg konnte Niklas Zepf erstmals seine Dauer-Rivalin, Katja Reichle von der KG Wurmlingen/Tuttlingen, besiegen. Durch einen weiteren Sieg holte er sich am Schluss die verdiente Bronzemedaille. Luca Kupferschmid musste in seinen vier Kämpfen drei Mal über die volle Distanz gehen. Ein Schultersieg, zwei Punktsiege mit 12:4 und 7:5 sowie eine äußerst knappe 3:6 Punktniederlage gegen den Ringer vom KSV Gottmadingen bedeuteten für ihn Platz 2 und die Silbermedaille. Durch die hervorragenden Platzierungen sorgten die sieben Ringer dafür, dass sich der SVD in der kompletten Vereinswertung aller Teams den zweiten Platz sichern konnte. Ein richtig schöner Erfolg! Die SVD-Verantwortlichen gratulieren allen Sportlern zu diesen Leistungen. Das war eine Super-Vorstellung von euch allen! Als Betreuer waren an diesem Tag Anton Zepf und Patrick Kupferschmid im Einsatz.

Die Einzelergebnisse:

E-Jugend         20 kg   Lars Mattes                Platz 1 und Goldmedaille
E-Jugend         22 kg   Maximilian Gimbel      Platz 1 und Goldmedaille

D-Jugend         29 kg   Andreas Zepf             Platz 1 und Goldmedaille

C-Jugend         30 kg   Marian Steinhart         Platz 1 und Goldmedaille
C-Jugend         35 kg   Jannik Zepf                Platz 4
C-Jugend         38 kg   Niklas Zepf                Platz 3 und Bronzemedaille
C-Jugend         43 kg   Luca Kupferschmid      Platz 2 und Silbermedaille