Gemeindeblatt der KW 48

 

Abteilung Ringen

 

Zweite Mannschaft siegt und wird Tabellen-Dritter / Mathias Zepf gewinnt alle Kämpfe / Wichtiger Heimkampf für Erste und Schüler steht an / Neue Ringer-Homepage ist aktiv

 

Im letzten Saisonkampf überzeugte die junge SVD-Reservemannschaft, welche mit einem Durchschnittsalter von 16,5 Jahren (!) auf die Matte ging, mit einem 8:23 Auswärtssieg bei der TG Stockach I und erkämpfte sich einen hervorragenden 3. Platz in der Abschlusstabelle. Wenn man sich die Jahrbücher der vergangenen Saisonen betrachtet, dann war dies bestimmt die jüngste Dürbheimer Ringermannschaft aller Zeiten, die einen Wettkampf absolvierte. Eine Leistung, auf die man zurecht ein bisschen stolz sein kann, zumal alle Ringer direkt aus Dürbheim kommen und der eigenen Nachwuchsarbeit entstammen. Neben den Siegen von Pascal Mattes (55 kg), Andi Wenzler (66 kg G), Robin Kielack (66 kg F), Martin Brugger (74 kg F) und Andreas Zuhl (84 kg) war am Samstag vor allem die Leistung von Mathias Zepf (60 kg) erwähnenswert, der alle zehn Saisonkämpfe gewinnen konnte und somit bester Punktesammler für den SVD II war. Neben den Aktiven gilt an dieser Stelle ein großes Lob unserem Teamchef Hans Wenzler, der mit seiner tollen Art die jungen Ringer zu führen und zu begeistern wusste und maßgeblichen Anteil an dieser hervorragenden Platzierung dieser Mannschaft hat. Vielen Dank an alle, die zu einer perfekten Saison für unsere Zweite beigetragen haben. Sehr gut verlief der letzte Kampftag auch für unsere Schüler-Mannschaft. Mit einem deutlichen 8:22 Sieg beim StTV Singen festigen sie ihre Tabellenführung und nahmen vom Hohentwiel zwei weitere Pluspunkte mit nach Hause. Mit einem Heimsieg am kommenden Wochenende könnten die Dürbheimer Nachwuchstalente ihre Meisterschaft perfekt machen. Der SVD ging mit folgender Aufstellung auf die Matte (erkämpfte Punkte jeweils angegeben):  Tobias Kaip (28 kg/4), Justin Dittes (31 kg/4), Sebastian Zepf (34 kg/0), Andreas Dreher (38 kg/4), Valentin Zepf (44 kg/2),

Christoph Hauser (52 kg/4) und Michael Dreher (85 kg/4). Frei hatte letztes Wochenende unsere erste Mannschaft und die Ringer konnten diese Zeit nutzten, um die Blessuren der vergangenen Wochen etwas auszuheilen.

 

Neue SVD-Homepage der Ringer:

Um den zahlreichen Ringerfans schnell einen Überblick über Ergebnisse, Tabellen und Bilder geben zu können, haben wir uns kurzfristig entschlossen, eine neue Homepage ins Leben zu rufen. Dies soll aber keinesfalls ein Alleingang der Ringer-Abteilung sein, sondern vielmehr soll diese Plattform eine neue Basis für eine gesamte Vereins-Homepage bilden. Aktuell können unter www.sv-duerbheim-ringen.de die neusten Informationen rund um die Ringerabteilung abgerufen werden. Die gesamten Berichte sind zudem umrahmt mit vielen Kampf-Momenten der diesjährigen Saison sowie mit schönen Mannschaftsbildern, welche in der vergangenen Woche im Ringerraum entstanden sind. Für diese Aktion konnten wir den bekannten Sport-Fotografen Helmut Bucher aus Fridingen gewinnen, der uns diese Bilder absolut unentgeltlich zur Verfügung stellte. Danke an dieser Stelle für diese tolle Geste. Über ein Feedback über diese Homepage, positiv wie negativ, freuen wir uns und wären über einen kleinen Eintrag im vorhandenen Gästebuch dankbar.

 

Ausblick für die kommenden Kämpfe:

 

Am kommenden Samstag, 1. Dezember 2007 stehen zwei weitere Heimkämpfe der diesjährigen Saison an. Die Schüler empfangen um 19.00 Uhr ihre Gäste von der KG Konstanz/Volkertshausen. In der Hinrunde gab es einen deutlichen 8:24 Auswärtssieg für unsere Jungs. Sollte auch dieses Mal ein Sieg gelingen, dann wäre die Meisterschaft unter Dach und Fach. Drücken wir unseren jungen Mattenfüchsen die Daumen, damit dieser große Erfolg realisiert werden kann. Für Spannung dürfte auch im folgenden Hauptkampf gesorgt sein. Unsere erste Mannschaft ringt um 20.00 Uhr ebenfalls gegen die KG Konstanz/Volkertshausen, wo es in der Vorrunde eine unglückliche und knappe 18:23 Niederlage gab. Dieses Mal wollen unsere Ringer den Spieß natürlich umdrehen und zwei wichtige Punkte in der heimischen Turnhalle behalten. Dies bedeutet eine schwere Aufgabe, aber mit den tollen SVD-Ringerfans im Rücken dürfte dieses Vorhaben vielleicht gelingen. Ihren stärksten Ringer haben die Konstanzer im Mittelgewicht griechisch-römisch (84 kg). Hier ist Ralf Lulay die bisherige Saison komplett unbesiegt und er brachte unserem Ass Dirk Kupferschmid in der Hinrunde die erste Niederlage seit zwei Jahren bei. Ein Grund mehr, warum unsere Ringer auf jeden Fall bis in die Haarspitzen motiviert sind und alle Ringerfans zu diesem beiden Kämpfen herzlich einladen.

 


Datum

Heim

Gast

Abwiegen

Beginn

Halle

01.12.2007

SVD Schüler

KG Konstanz/Volkertshausen

18.30 Uhr

19.00 Uhr

Turnhalle

01.12.2007

SVD I

KG Konstanz/Volkertshausen I

19.30 Uhr

20.00 Uhr

Turnhalle


 

 

Vorschau auf Samstag, 8. Dezember 2007:

An diesem Kampftag ist nur die erste Mannschaft im Einsatz. Sie reist zum ungefährdeten Tabellenführer vom

StTV Singen und ist in dieser Begegnung wohl nur mit einer kleinen Außenseiterchance ausgestattet.  

 

Vorschau auf Samstag, 15. Dezember 2007:

Auch in diesem Jahr wollen sich unsere Ringer bei ihrem letzten Saison-Heimkampf von ihren treuen Fans verabschieden und entsprechend bedanken. Aus diesem Grund findet wieder der beliebte Heimkampf-Abschluss mit warmem Essen und diversen Getränken statt. Diese kleine Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Treff für alle Fans entwickelt und bildet immer einen schönen Abschluss einer erfolgreichen Heimkampf-Saison. Damit wieder für genügend Essen gesorgt werden kann, sollte man sich auf untenstehendem Coupon rechtzeitig anmelden. Vielen Dank hierfür. Wir hoffen wieder auf ein zahlreiches Erscheinen. Bitte den ausgefüllten Coupon bei Abteilungsleiter Anton Zepf oder gleich beim nächsten Heimkampf abgeben.

 

Anmeldecoupon für den Heimkampf-Abschluss der Ringer am Samstag, 15. Dezember 2007

 

Name: ……………………………………………………………………………

 

Ich nehme am Heimkampf-Abschluss der SVD-Ringer mit  …………  Personen teil und möchte

………..  warme Essen bestellen.

 

Datum:         …………………..

 

Unterschrift:             ………………………………………….